Studenten beim Unterricht

Bretonisch

 ist heute eine kaum bekannte Minderheitensprache in Frankreich. Es wird nur noch von wenigen Menschen gesprochen. Doch noch vor 100 Jahren waren 90%, etwa 1 Million Menschen in der Bretagne kompetente Sprecher, 1945 waren es noch drei Viertel der Bevölkerung. Dies änderte sich radikal nach dem Zweiten Weltkrieg, auch bedingt durch bzw. unter dem Vorwand der Kollaboration einiger Bretonen mit den Deutschen. In dieser Zeit brach die Weitergabe der Sprache an die nächste Generation fast vollständig ab. Die rigiden Maßnahmen der französischen Zentralregierung erreichten ihr Ziel, das Bretonische in Misskredit zu bringen und sein Ansehen gegen Null zu drücken. Bis 1951 war es verboten, die Sprache zu unterrichten, aber auch danach wollte sie zunächst kaum jemand erlernen oder sprechen. Erst seit den 70er Jahren gab es Aktivitäten, ihr wieder zu Ansehen zu verhelfen und sie vor dem Aussterben zu bewahren. Seit 1977 bemüht sich der Verein Diwan ("Keim") darum, Bretonisch in Kindergärten, Schulen und für Erwachsene zu unterrichten und ihm wieder einen Platz im Leben zu geben. Für viele Deutsche ist es aber eine Hürde, dass der Zugang zum Bretonischen vielfach nur über das Französische erfolgt. Wir versuchen nach Möglichkeit, für unsere Kurse deutschsprachige Dozenten zu finden, so dass man auch ohne Französischkenntnisse diese Sprache erlernen kann.

 

Nr. 132: WeK Bretonisch II (Anfänger mit Vorkenntnissen)

Ort: Göttingen
Dozent: Elie Salaun
Datum: 29.2./1.3.2020
Kursgebühr: 
€ 108,00 / € 93,00
Status: hat be­reits statt­gefun­den


Weitere Informationen.

Nr. 132a: OK Bretonisch III

Ort: Onlinekurs
Dozent: Elie Salaun
Beginn: 4. Mai 2020
Kursgebühr: 
€ 108,00 / € 93,00
Status: findet statt


Weitere Informationen.

Zur Erklärung:
AK = Abendkurs
OK = Onlinekurs
TK = Tageskurs
VK = Vormittagskurs
WeK = Wochenendkurs

Einige unserer Kurse finden in Göttingen statt. Ort und Treffpunkt werden den Teilnehmern rechtzeitig vom Dozenten mitgeteilt.

Bei Bretonischkursen kann unter Umständen vereinzelt auch Französisch als Unterrichtssprache zum Einsatz kommen. Teilen Sie uns daher bei Ihrer Anmeldung mit, ob Französisch für Sie als Unterrichtssprache in Frage kommt oder nicht!